AKTUELLES

Grüne stehen zu „Ohne Gentechnik“

Die Grünen bekennen sich in ihrem neuen Grundsatzprogramm weiterhin zu Gentechnikfreiheit in der Landwirtschaft, Vorsorgeprinzip, Wahlfreiheit, Transparenz und verbindlicher Kennzeichnung für Gentechnik-Lebensmittel.

Sorgfältige Saatgut-Überwachung kann Gentechnikfreiheit sichern

Bei den staatlichen Saatgut-Untersuchungen wurden nur einmal Gentechnik-Spuren gefunden. Mit sorgfältigen Kontrollen ist Gentechnik-Nulltoleranz machbar.

Schweine lassen sich gut ohne Gentechnik füttern

„Eine GVO-freie Schweinefütterung ist möglich", schreiben Experten der Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Sachsen-Anhalt (LLG) in einem Fachaufsatz.

BG Production Sp. z o.o.

Die BG Production Sp. z o.o. ist neue Siegelnutzerin und kann Lachs mit dem "Ohne GenTechnik" Siegel kennzeichnen.

EU-Ausschuss: Ist Cibus-Raps Gentechnik oder nicht? Was taugt der Test?

Zur Beratung der EU-Staaten über das neue Nachweisverfahren für Cibus-"Gene Editing"-Raps hat der VLOG gemeinsam mit den anderen Testentwicklern ein Briefing vorgelegt.

Cibus-Raps-Nachweis: Evaluation mit falschen Annahmen

Das Europäische Netzwerk der GVO-Labore (ENGL) hat das neue Nachweisverfahren für „Gene Editing“-Raps der US-Firma Cibus evaluiert und dabei Schlüsse gezogen, die auf falschen rechtlichen Annahmen beruhen.

Neues Nachweisverfahren: Hersteller von „Gene-Editing“-Raps muss Referenzmaterial liefern

Hersteller Cibus muss Behörden Original-Referenzmaterial zur Überprüfung des Nachweisverfahrens für „Gene-Editing“-Raps liefern, nicht der VLOG und die anderen Entwickler des neuen Tests.

Produktdatenbank